Schüsslersalze in den Wechseljahren:
Anwendung und Dosierung



Home
Funktionsmittel
Ergänzungsmittel
Wechseljahre
Beschwerden
Anwendung
Kur

Projekte
Impressum


Anwendung der Schüssler-Salze Schüsslersalze kann man einfach und angenehm anwenden.

Durch ihren leicht süssen Geschmack, wird ihre Anwendung zum Vergnügen.

Mittel-Auswahl

Wieviele Sorten Schüsslersalze Sie gleichzeitig verwenden, können Sie selbst entscheiden.

Man kann wahlweise nur eine Schüsslersalz-Sorte auswählen, eine kleine Anzahl von drei Sorten wählen oder alle Sorten, die in Frage kommen.

Es gibt unterschiedliche Lehrmeinungen über die Anzahl der Mittel, die gleichzeitig eingenommen werden sollen. Letztlich bleibt es Ihrer persönlichen Meinung überlassen, wieviel verschiedene Salze Sie einnehmen.

Die Mittel, die eventuell fürs Erste ausgeklammert werden, kann man dann bei einer anderen Gelegenheit einsetzen.

Einnahme

Schüsslersalz-Tabletten werden einzeln eingenommen.

Lassen Sie die einzelnen Tabletten langsam im Munde zergehen.

Die Wirkstoffe können so bereits von der Mundschleimhaut aufgenommen werden.

Dosierung

Bei der normalen Dosierungsweise der Schüssler-Salze nimmt man folgende Mengen der Tabletten ein:

3 mal täglich:

  • 1-3 Tabletten je Sorte
  • Globuli: je 5 Globuli anstelle von 1 Tablette
Bei der Hochdosierung, die manche Schüsslersalz-Enthusiasten empfehlen, werden die Schüsslersalze in erheblich grösseren Dosen eingenommen.

Manchmal kommen dabei über 100 Tabletten pro Tag zusammen.

Potenzierung

Schüsslersalze sind Mineralsalze, die auch im menshclichen Körper vorkommen.

Sie werden homöopathisch potenziert, das heisst, sie werden in mehreren Stufen stark verdünnt.

Die meisten Funktionsmittel der Schüsslersalze werden in der Potenz D6 eingenommen, andere in D12. Die Ergänzungsmittel werden vorwiegend in D12 eingesetzt.

Meistens werden Schüsslersalze als Tabletten eingenommen, man kann jedoch auch Globuli oder Tropfen verwenden.



Home   -   Up